Photobucket - Video and Image Hosting


Meine WeltIhr könnt ruhig in mein Gästebuch schreiben...^^
  Startseite
  Archiv
  So bin ich erreichbar
  Standarts
  andere über mich
  Über mich
  Erwähnenswerte Bücher
  Gedichte (von mir)
  Zitate
  Songtexte
  Meine Freunde
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   our forum
   Nadis page
   My page
   Susa
   Flo
   Jani's Blog
   Patty's Blog
   Patty's page
   Lili's Anime page
   Kamui's Blog

...

http://myblog.de/kruemeline

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alles komisch...

Mein ganzes Leben ist irgendwie komisch und ich kann nichts tun... Obwohl ich schon alles daf?r tu mich abzulenken... Aber eigentlich geht es mir gut, wenn da nicht meine schei? Gef?hle...
1.10.05 16:08


Einsam

Ich bin alleine und verlassen.
Wieso bleibst du so gelassen?
Ich dachte, das wir Freunde w?ren,
stattdessen tust du an meinen Kr?ften zerren.
Du wolltest immer f?r mich da sein,
doch nun l?sst du mich allein.
Nur weil ich einsam bin,
und niemals irgendwo gewinn.
Egal ob Freundschaft oder Liebe,
es versetzt mir nur seelische Hiebe.
Es sind so viele Leute um mich herum,
doch ich bin so dumm,
weil ich keine Hilfe annehme,
und sage:"Ich hab keine Probleme!"
Das Gef?hl abnehmen kann mir niemand,
ich sehe mein Problem wie ein Band,
das nie enden will,
deshalb werde ich so still.
Ich offenbare mich keinem mehr,
deshalb wird die Welt f?r mich so leer...

Das hab ich gestern geschrieben. Nichts besonderes aber von mir^^
3.10.05 11:49


Erde halt an, Ich will aussteigen!!!
3.10.05 12:13


Gedicht

Das hab ich von Susanne bekommen:

F?r Sabrina:

7 Tage in der Woche siehst du dein Leben nicht.
7 Tage in der Woche lebst du dein Leben nicht.
Siehst du denn noch Sinn darin,
weiter zu gehn, weiter zu sehn?
F?hlst du das Chaos noch, das in dir tobt?
Gef?hle, die sich ?berschlagen.
Leute die dich vieles Fragen.
Man kann vieles sagen, doch ?ber dich wei? ich nur eins.
Die Freiheit ist das, was dir fehlt.
Die Einsamkeit in die selbst stiehlt dir,
die Gedanken die dir sagen
"Ich kann alles erfragen!"
Grenzenlos weit reichen deine Gedanken,
und sind trotzdem gefangen
in einem K?fig aus ragenden Gef?hlen,
die dich selbst bel?gen.
Gef?hle die du nirgends hast gelassen.
Gef?hle die du nicht kannst vergessen.
Worte die am Himmelszelt ungesagt verblassen.
Nirgends in der Welt kannst du deine Einsamkeit lassen.
Diese Gef?hle werden dich f?r immer hassen!
17.10.05 14:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung